Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Übersetzen und Dialogdolmetschen Master

Inhalte, Qualifikationen und Kompetenzen

Das Masterstudium Übersetzen und Dialogdolmetschen baut auf den theoretischen und praktischen Kenntnissen auf, die in einem relevanten Bachelorstudium erworben wurden. Es bietet eine Vertiefung der im Bachelorstudium erworbenen (fremd-) sprachlichen und translatorischen Kenntnisse.

Das Studium wird für die folgenden Sprachen angeboten: Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Österreichische Gebärdensprache, Russisch, Slowenisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch.

Zentral ist die Vermittlung der grundlegenden wissenschaftlichen Kenntnisse und Methoden sowie der praktischen Fertigkeiten, die für die berufliche Tätigkeit in verschiedenen Bereichen des Übersetzens und Dolmetschens und der mehrsprachigen Kommunikation erforderlich sind. Zur Vorbereitung auf die unterschiedlichen Einsatzgebiete werden im Curriculum folgende Spezialisierungsmodule angeboten:  „Übersetzen für Wirtschaft und Tourismus“, „Übersetzen für Gesellschaft, Kultur und Literatur“, „Übersetzen für Wissenschaft und Technik“, „Übersetzen für Gericht und Behörden“, „Public Service Interpreting“, „Verhandlungs- und Vortragsdolmetschen“, „Schriftdolmetschen und Respeaking“.

Ein Auslandsaufenthalt oder ein -praktikum ist im Rahmen der Ausbildung vorgeschrieben. Diese Erfahrung fördert sprachliche Fertigkeiten sowie soziale wie interkulturelle Kompetenzen, die zentral für die Tätigkeit von ÜbersetzerInnen und DialogdolmetscherInnen  sind.

Erwartete Lernergebnisse

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Übersetzen und Dialogdolmetschen sind hoch spezialisierte ExpertInnen für Übersetzen und Dolmetschen. Sie haben die Fähigkeit zur offenen und kritischen Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen und kulturellen Bedingtheit von Translation, vertiefen ihre Kompetenz im kritischen Umgang mit translationswissenschaftlichen Modellen und Methoden, erwerben die Fähigkeit zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit und zur Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten. Über die translatorischen Kenntnisse hinaus erwerben die Studierenden für die Berufswelt wichtige Schlüsselkompetenzen wie übergreifende, breit verwertbare mentale, soziale und technische Kompetenzen.

Kontakt

4students - Studien Info Service
Lehr- und Studienservices Harrachgasse 28, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1066

Web:studieren.uni-graz.at

Mo - Fr: 09:00 - 12:00
Di und Do: 13:00 - 15:00

Skype: studien-info-service

Akademischer Grad
Master of Arts „MA“
Dauer
4 Semester / 120 ECTS-AP
(AP = Anrechnungspunkte)
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienkennzahl
B 065 xxx (je nach Studienrichtungssprache)
Fakultät
Geisteswissenschaften
Typ
Vollzeit
Niveau der Qualifikation
Master (2. Studienzyklus)
Voraussetzungen
Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.