Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Latein Bachelor

Inhalte, Qualifikationsprofil und Kompetenzen

Gegenstand des Faches Latein ist in erster Linie die gesamte schriftliche Hinterlassenschaft der römischen Antike von ihren Anfängen bis in die Spätantike. In die Betrachtungen werden auch lateinische Texte des Mittelalters, der Renaissance und der Neuzeit miteinbezogen. Im Bachelorstudium werden gründliche Kenntnisse und ein vertieftes Verständnis für die Strukturen der lateinischen Sprache vermittelt. Die Studierenden setzen sich mit einer Vielzahl von Texten auseinander, die sie übersetzen und mit Hilfe der dafür relevanten Sekundärliteratur analysieren. Es handelt sich um eine Basisausbildung, in der maßgebliche, die Kultur- und Geistesgeschichte Europas prägende AutorInnen behandelt werden. Neben der Beschäftigung mit der lateinischen Sprache und ihren Texten wird auch ein Fokus auf die Vermittlung von Kunst, kulturhistorischem Wissen und historischen Grundkenntnissen über die Antike, das Mittelalter und die Renaissance gelegt. Da die lateinische Literatur, unter anderem in ihrer Rolle als Mittlersprache für die griechischen Schriften, die europäische Geistesgeschichte bis heute nachhaltig beeinflusst, werden im Studium Grundfragen der europäischen Philosophie, der Gesellschaft und der menschlichen Existenz behandelt. Darüber hinaus erwerben die Studierenden fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens (Quellen- und Literaturrecherche, selbstständiges Rezipieren der Fachliteratur, korrekte Anwendung fachspezifischer Terminologie etc.).

Erwartetes Lernergebnis

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Latein sind dazu befähigt, ihre fachlichen Kenntnisse mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit zu erweitern. Sie sind in der Lage, lateinische Texte eigenständig zu übersetzen, zu analysieren und zu kommentieren. Über die fachspezifischen Kompetenzen hinaus haben die AbsolventInnen allgemeine Qualifikationen und Soft Skills erworben. Zu nennen sind hier beispielsweise zielorientiertes und reflektiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, geistige Flexibilität sowie die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge schnell zu erfassen. Nicht zuletzt verfügen sie über ein differenziertes Verständnis fremder Kulturen und damit einhergehender Offenheit und Toleranz.

Kontakt

4students - Studien Info Service
Lehr- und Studienservices Harrachgasse 28, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1066

Web:studieren.uni-graz.at

Mo - Fr: 09:00 - 12:00
Di und Do: 13:00 - 15:00

Skype: studien-info-service

Akademischer Grad
Bachelor of Arts „BA”
Dauer
6 Semester / 180 ECTS-AP
(AP = Anrechnungspunkte)
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienkennzahl
B 637
Fakultät
Geisteswissenschaften
Typ
Vollzeit
Niveau der Qualifikation
Bachelor (1. Studienzyklus)
Voraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife, Latein
Ergänzungsprüfung nach Zulassung
Griechisch

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.