Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Inclusive Education Master

Inhalte, Qualifikationen und Kompetenzen

Ziel inklusiver Pädagogik ist es, mit den unterschiedlichen Erziehungs- und Bildungsbedürfnissen aller Menschen akzeptierend umzugehen, Partizipation in allen Lebensbereichen zu fördern und sozialer Ausgrenzung entgegenzuwirken. Das Masterstudium Inclusive Education beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Forschung und der praktischen Anwendung von Inklusion im Bereich der Erziehung und Bildung von Menschen mit Behinderung, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen oder Erziehungsproblemen sowie von Benachteiligung in gemeinsamen Lern-, Arbeits- und Lebenssituationen. In der Ausbildung werden drei Aspekte besonders betont: Theorieorientierung, Forschungsorientierung und Handlungsorientierung. Das Studium vermittelt fachspezifische theoretische Kenntnisse im Bereich der Inklusiven Pädagogik und ihrer Nachbardisziplinen, ihrer Aufgabenstellungen sowie unterschiedlicher Diagnostik-, Präventions- und Interventionskonzepte auf nationaler und internationaler Ebene. Die Studierenden erweitern ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der empirischen Forschung und werden in die Lage versetzt, selbstständig wissenschaftliche Fragestellungen auszuarbeiten und diese methoden- und theoriengestützt zu bearbeiten. Für die Berufswelt werden wichtige Handlungskompetenzen, wie kommunikative, kooperative oder planerisch-organisatorische Kompetenzen erworben. Den Studierenden wird das notwendige theoretische Wissen im Bereich der allgemeinen Entwicklung und klinischer Störungsbilder vermittelt, um diagnostische Verfahren kritisch reflektiert bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen anwenden zu können. Sie erwerben Kenntnisse in Bezug auf Präventions- und Interventionsmöglichkeiten. Abgerundet wird die Ausbildung durch eine Pflichtpraxis.

Erwartete Lernergebnisse

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Inclusive Education verfügen über eine breite allgemeine Bildung in der Pädagogik und über spezialisierte Kenntnisse und Fertigkeiten, um Fragen, Konzepte und Probleme der Inklusiven Pädagogik methoden- und theoriengestützt analysieren und adäquate Lösungsvorschläge für die Praxis erstellen zu können.

Kontakt

4students - Studien Info Service
Lehr- und Studienservices Harrachgasse 28, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1066

Web:studieren.uni-graz.at

Mo - Fr: 09:00 - 12:00
Di und Do: 13:00 - 15:00

Skype: studien-info-service

Akademischer Grad
Master of Science „MSc“
Dauer
4 Semester / 120 ECTS-AP
(AP = Anrechnungspunkte)
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienkennzahl
B 546
Fakultät
Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaften
Typ
Vollzeit
Niveau der Qualifikation
Master (2. Studienzyklus)
Voraussetzungen
Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.