Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Betriebswirtschaft Bachelor

Inhalte, Qualifikationen und Kompetenzen

Das Bachelorstudium Betriebswirtschaft versteht sich als eine berufsvorbildende, wissenschaftliche Ausbildung für unternehmerische Tätigkeiten in Betrieben, die betriebswirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und Methodenkompetenzen erfordern. Es handelt sich um eine solide Grundausbildung in allen fünf Kernbereichen des Faches („Accounting“, „Finance“, „Marketing“, „Produktion und Logistik“, „Management“). Diese stellen die Grundlage der studentischen Ausbildung an der Karl Franzens Universität dar wobei quantitative Fächer als Basis dienen („Wirtschaftsmathematik“, „Statistik“). Die Studierenden werden mit Bezug auf die Betriebswirtschaftslehre in die zentralen Nachbardisziplinen eingeführt. Zu diesen zählen beispielsweise: „(Wirtschafts-)Recht“, „Volkswirtschaftslehre“, „Soziologie“ und „Wirtschaftssprachen“. Englisch ist heutzutage eine der wichtigsten Wissenschafts- und Wirtschaftssprachen, weshalb die Sprache auch im Studium teilweise als Unterrichts- und Prüfungssprache eingesetzt wird. Durch gezielte Schwerpunktsetzungen kann bereits während der Ausbildung eine individuelle Spezialisierung vorgenommen werden, die für die Berufswelt von besonderer Bedeutung ist. Daneben erwerben die Studierenden fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens (Recherche mit traditionellen und neuen Medien der Informationsbeschaffung, richtige Verwendung wirtschaftswissenschaftlicher Terminologie, selbstständiges und zielorientiertes Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten, etc). Nicht zuletzt werden im Rahmen des Studiums die theoretischen und praktischen Grundlagen in Moderations- und Präsentationstechniken vermittelt und geübt.

Erwartete Lernergebnisse

Die AbsolventInnen verfügen über grundlegende Kenntnisse in allen Teilbereichen der Betriebswirtschaft sowie in den relevanten Nachbardisziplinen. Sie sind befähigt, wissenschaftliche und wirtschaftliche Neuerungen mit traditionellen und neuen Medien der Informationsbeschaffung selbstständig zu erschließen. Über die fachspezifischen Kenntnisse und Fertigkeiten hinaus haben die AbsolventInnen für die Berufswelt zentrale Soft Skills erworben. Zu diesen zählen beispielsweise eine ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, eine Grundhaltung der Wertschätzung sowie Beobachtungs- und Reflexionsvermögen.

Kontakt

4students - Studien Info Service
Lehr- und Studienservices Harrachgasse 28, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1066

Web:studieren.uni-graz.at

Mo - Fr: 09:00 - 12:00
Di und Do: 13:00 - 15:00

Skype: studien-info-service

Akademischer Grad
Bachelor of Science „BSc“
Dauer
6 Semester / 180 ECTS-AP
(AP = Anrechnungspunkte)
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienkennzahl
B 515
Fakultät
Sozial- & Wirtschaftswissenschaften
Typ
Vollzeit
Niveau der Qualifikation
Bachelor (1. Studienzyklus)
Voraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife
Zulassungsbeschränktes Studium
Studienzugang BW/VWL

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.